Die Karlsaue im Herzen Kassels

Karlsaue

 

Die Orangerie wurde 1701-1711 als Sommerresidenz des Landgrafen Karl erbaut. Es wurde nicht nur als Sommerresidenz sondern auch als Gewächshaus erbaut, indem Orangenbäumchen wuchsen. 

 Karlsaue

Die Parkanlagen und auch die Blumeninsel Siebenbergen laden zum Spazieren und Bestaunen ein.

Nicht nur die Karlsaue sondern auch die Anlagen der Bundesgartenschau (1955 und 1981) sind ein wahres Naherholungsgebiet inmitten der Stadt.

Dort treffen sich viele Kasseler Bürgerinnen und Bürger, um das schöne Wetter zu genießen und einfach mal abzuschalten.

KarlsaueSeit einiger Zeit beherbergt die Insel Siebenbergen das "Grimm-Festival", eine neue Attraktion in Kassel. Im Sommer wird im Wasser vor der Insel eine schwimmende Bühne aufgebaut, dort werden bekannte Grimmsche Märchen in veränderter Form dargeboten.Karlsaue

Auch sehr schön ist die oft zeitgleich stattfindende Lichtinstallation auf der Insel Siebenbergen. Die Pflanzen und Bäume der Insel werden allabendlich in ein sehr stimmungsvolles, buntes Licht getaucht.

Natürlich gibt es jeden Sommer auch den Kultursommer mit Open-Air-Konzerten und verschiedenen Veranstaltungen. Bei schönem Wetter sicherlich auch mal einen Besuch wert.